Amaretto-Erdbeer-Torte



Zutaten 


Für den Teig:
5 Stk. Eier
190 g Butter
225 g Zucker
1 Prise Salz
225 g Mehl

Für das Kompott:
250 g Erdbeeren
1 EL Zitronensaft
1 Msp. gemahlener Zimt
1 EL Grenadinesirup
35 g Zucker
130 ml Rosewein
3 Blatt weiße Gelatine


Für die Creme:
100 g gemahlene Mandeln
250 ml Milch
100 g Zucker
4 Eigelb
6 Blatt weiße Gelatine
6 EL Amaretto
500 ml Sahne

Zur Dekoration:
200 ml Sahne
1 EL ungesüßtes Kakaopulver

Außerdem:
Butter und
Semmelbrösel für die Form



Zubereitung 

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine Springform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Die Butter in einem flachen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eigelb mit Zucker und Salz cremig rühren. Das Mehl unterrühren, anschließend die flüssige Butter einrühren. Den Eischnee daraufgeben und unterheben.

Den Teig in die Form geben und auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Den Backofen auf der gleichen Temperatur eingeschaltet lassen.


In der Zwischenzeit für das Kompott die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen und halbieren. Mit Zitronensaft, Zimt, Grenadine und Zucker mischen und in eine ofenfeste Form geben. Erdbeeren im Ofen in ca. 10 Minuten weich garen. In einem Sieb abtropfen lassen und den Saft mit Wein auf 170 ml auffüllen.

Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen. Gelatine ausdrücken und in 4 El Saft bei milder Hitze auflösen. Gelatine unter die restliche Wein-Saft-Mischung rühren und kalt stellen. Wenn die Mischung fest wird, die Erdbeerstücke zugeben, ggf. mit Zucker abschmecken.

Für die Creme die Mandeln auf einem Backblech im weiterhin vorgeheizten Backofen etwa 5–10 Minuten rösten, dabei gelegentlich umrühren. Geröstete Mandeln, Milch und 50 g Zucker aufkochen. Eigelb und restlichen Zucker hell und cremig schlagen. Die heiße Mandelmilch durch ein Sieb unter die Eigelbcreme rühren. Mischung weiterschlagen, bis sie kalt ist.

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Amaretto erhitzen, die Gelatine ausdrücken und im heißen Amaretto auflösen. Unter die kalte Mandelcreme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Kuchenboden ein Mal horizontal durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und in einen Tortenring einpassen. Mit 1/3 der Mandelcreme bestreichen und 30 Minuten kalt stellen.

Den zweiten Boden rundherum mit einem Messer im Abstand von etwa 5 cm vom Rand einschneiden, so dass von außen ein 5 cm breiter Ring abgenommen werden kann. Kuchenring vorsichtig auf die Creme legen und mit Erdbeerkompott auffüllen. Wiederum 1/3 der Mandelcreme daraufstreichen und 30 Min. kalt stellen.

Den übrigen Kuchenboden in die Mitte auf die Creme legen und die restliche Mandelcreme drumherum streichen. Die Torte mind. 4 Stunden kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und den Tortenrand rundherum damit bestreichen. Torte mit Kakao bestäuben, noch einmal ca. 30 Minuten kalt stellen.


(www.t-online.de)